Der Wald

Der 72-Hektare  Weinberg von Castello di Monsanto wird umgeben von über 100 Hektaren bestehend aus mediterraner Vegetation. Der Wald ist der Geburtsort des Weinberges. In Eintracht mit dem Garten und den zwei Bächen, die das Gut durchströmen, spiegelt es die Lebensformen wieder, die auf Monsanto anzutreffen sind: die grüne Lunge, die eine harmonische Balance zwischen den unzähligen Spezies von Tier-und Pflanzenwelt ermöglicht. Es ist leicht auf viele Tierarten zu treffen, die sich umgeben von Flusspflanzen, heimischen Eichen, Holunder- und Wacholderbüschen, Eichen und Beerensträuchern wohlfühlen. Dieser einzigartige Mikrokosmos ist der “Humus”, von dem die natürlichen Enzyme ausgehen, die so wichtig und grundsätzlich sind für die Weinberge von Monsanto.